Kone GmbH
Vahrenwalder Str. 317
30179 Hannover
Tel: 0800 8801188
service.de@kone.de
www.kone.de

Kone GmbH

Kategorien

Wir sind führend in der Aufzugs-, Rolltreppen- und Automatiktürenbranche mit über 110-jähriger Geschichte. Und wir sind Innovationstreiber für Digitalisierung und Vernetzung von Anlagen und Gebäuden. Unsere Mission ist es, Städte lebenswerter zu machen.

Von Maschinen zu digitalen Lösungen
Im Laufe seiner über 110-jährigen Geschichte hat sich KONE vom kleinen Maschinenbetrieb in Helsinki zum weltweiten Technologieführer der Aufzug-, Rolltreppen- und Automatiktürenindustrie entwickelt. Mit der Einführung von Lösungen und Services, die ab Werk auf digitalen Technologien wie dem Internet der Dinge basieren und intelligente Gebäude möglich machen, haben wir die nächste Phase der Unternehmensgeschichte und der ganzen Branche eingeläutet.

KONE ist einer der weltweit führenden Anbieter in der Aufzug-, Rolltreppen und Automatiktürenbranche von

  • Anlagen für neue Gebäude und bestehende Gebäude
  • Modernisierungspaketen für bestehende Anlagen
  • Herstellerunabhängiger Wartung
  • Digitale Lösungen und Services

2022 erwirtschafteten unsere rund 60.000 Mitarbeiter weltweit einen Jahresumsatz von 10,9 Milliarden Euro. Mit mehr als 1.000 Niederlassungen, 550.000 Kunden und 1,6 Million Anlagen in Wartung, verteilt auf über 60 Länder, garantieren wir Service von gleichbleibend hohem Niveau für Anlagen aller Hersteller. 1910 in Finnland gegründet, ist KONE heute ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der Nasdaq Helsinki Ltd. in Finnland gelistet sind.

Kone GmbH
Vahrenwalder Str. 317 | 30179 Hannover
Tel: 0800 8801188
service.de@kone.de
www.kone.de
Rosenstein Mitte

Rosenstein Mitte

Mit dem Projekt ROSENSTEIN MITTE entsteht im neuen Rosensteinviertel, inmitten der Metropolregion Stuttgart, ein Bauobjekt, welches den urbanen Nutzungsmix aus
WGH Kornwestheim

WGH Kornwestheim

Das Wohn- und Geschäftshaus Kornwestheim, ein Solitärbau inmitten der Stadt, überzeugt nicht nur mit seinem effizienten Nutzungsmix, auch sein zeitloses,
Visualisierung des Stdierendenwohnheims Alice-Salomon-Haus in Reutlingen. Das siebenstöckige Haus steht mit Abstand zu weiteren Hochhäusern auf einer Grünfläche.

Studierendenwohnheim Alice-Salomon-Haus

Alice-Salomon-Haus: Das Zuhause für 182 Studierende ist ein moderndes und multifunktionales Studierendenwohnheim Zwischen der Pestalozzi- und der Hermann-Ehlers-Straße in Reutlingens
Visualisierung des iCampus im Werksviertel München. Alle Gebäude des geplanten neubaus sind aus der Vogelperspektive zu sehen.

iCampus im Werksviertel

Ein Campus, zehn zukunftsweisende Gebäude, 120.000 Quadratmeter New Work, Hotels, Freizeit- und Einkaufsmöglichkeiten. Wo früher rauchende Schornsteine das Bild prägten,
Die Gebäude i2 & i3 des iCampus in München umrahmen mit ihrer schlichten Glasfassade die 100-jährige Rhenania Villa.

i2 & i3

Mit den Projekten i2 und i3 des iCampus im Werksviertel Münchens wird die fließende Verbindung von Historie und Moderne unter
Das Foto des i9-Plaza auf dem iCampus im Werksviertel Münchens: breite Fensterflächen lassen viel tageslicht in das L-förmige Gebäude. Die Fassade wird geprägt von bunten dünnen senkrechten Streifen (hauptsächlich in roten, oragenene und gelben Farbtönen).

i9-Plaza

Im Kernbereich des iCampus im Werksviertel befindet sich das i9-Plaza. Um einen grünen Innenhof gruppieren sich hier Mixed-Use-Flächen: Hotels, Einzelhandelsangebote,
Foto vom Bürogebäude Centraal der MesseCity Köln.

Centraal in der MesseCity Köln

New Work mit Weitblick in Top-Lage der MesseCity Köln Mit dem Office-Gebäude Centraal entschied sich KPMG für eine der attraktivsten
Visualisierung der gesamten MesseCity Köln im städtischen Umfeld.

MesseCity Köln: Arbeiten in bester Lage und Nachbarschaft

In besonderer City-Lage im Kölner Stadtteil Deutz – direkt am Rhein gelegen, den Dom im Blick, der Bahnhof Köln/Deutz direkt
ZOO eins in Düsseldorf: Die Wohnhäuser haben eine Würfelform

ZOO eins

ZOO eins zeigt Düsseldorf von seiner schönsten Seite Das Zooviertel – von den Düsseldorfern auch liebevoll „Zoo“ genannt – liegt
Visualisierung des Bauvorhabens Constance (Aurum Bonn): Große Mehrfamilienhäuser, im Vordergrund eine eine Allee.

Constance | Poppelsdorfer Allee

Auf dem ehemaligen Grundstück der Zurich Versicherung errichtet Swiss Life Asset Managers in Bonn ein Quartier für die Zukunft. Auf
Visualisierung des Neubau des Quartiers Viva Agrippina (Aurum Köln). Das Bauvorhaben ist in die Stadt eingebettet.

Viva Agrippina (Aurum Köln)

Zeitgemäß, vielfältig und im Herzen der Domstadt: Unter dem historischen Namen „Viva Agrippina“ entwickelt Swiss Life Asset Managers im Gerichts-Viertel,
Visualisierung des iPSC-Lighthouse: Komplett verglaste Außenwände

iPSC-Lighthouse Hamburg

Das Büro- und Laborgebäude iPSC-Lighthouse am Essener Bogen 7 ist Teil des Hamburger Business- und Technologieparks „Essener Bogen“ und umfasst
Visualisierung des alten Fernmeldeamts nach dem Umbau zum Campus Schlüterstraße in Hamburg.

Campus Schlüterstraße Hamburg

Umbau eines denkmalgeschützten Technik- und Verwaltungsgebäudes zum Wissenschaftsgebäude für universitäre und außeruniversitäre Lehr- und Forschungseinrichtungen: Willkommen am Campus Schlüterstraße! Mit
Gooneforty in Bonn: Fünfstöckiges Gebäude, senfgelbe Fassade mit horizontalen Metallpanelen.

Gooneforty - Bürogebäude Godesberger Allee Bonn

Der Büroneubau Gooneforty erhält durch die Staffelung und Auffächerung seines Gebäudekopfes ein markantes Erscheinungsbild. Zwei gleichberechtigte Zugänge erschließen den in
Mehrfamilienhaus Grand Central in Düsseldorf aus der Luftperspektive

Grand Central Düsseldorf – Baufeld 10

Catella Project Management betrieb ursprünglich die Gesamtentwicklung des Grand Central. Das Grundstück an der Readinger Straße (früher Moskauer Straße) am
Der Neubau der Universität Witten / Herdecke aus der Luftperspektive

Campuserweiterung in Holzbauweise an der Universität Witten / Herdecke

Unsere Vision Von Beginn an hat die Universität Witten/Herdecke für ihre Studierenden und Lehrenden größtmöglichen Freiraum geschaffen, um den Status

Leistungen

Als einer der führenden Aufzughersteller mit über 110 Jahren Erfahrung hat KONE weltweit Millionen von Aufzugsanlagen installiert und unzählige zufriedene Kunden gewonnen. Dabei ist KONE immer einen Schritt weiter als die Branche und bietet Kunden umfassende Unterstützung – von der Entscheidungsfindung über das Design bis zur Installation und Übergabe.

Als erster Anbieter stattet KONE sämtliche DX Aufzüge serienmäßig mit offenen Schnittstellen (API) aus. Dadurch können Kunden ihre Aufzüge einfach in ihre bestehenden Gebäudeautomatisierungssysteme integrieren und die Effizienz ihrer Gebäude steigern.

Neben der Integration in intelligente Gebäudesysteme helfen auch die CO2-neutralen DX Aufzüge Kunden, ihre Klimaziele zu erreichen. KONE ist stolz darauf, gemeinsam mit den Kunden erfolgreich zu sein und ihnen dabei zu helfen, die Zukunft nachhaltiger zu gestalten.

KONE bietet moderne Rolltreppen und Rollsteige, die höchste Sicherheit, Zuverlässigkeit und exzellente Energieeffizienz bieten. Von der Entscheidungsfindung über das Design und den Einbau bis zur Installation und Übergabe ist KONE ständig an der Seite der Kunden.

Als Rolltreppeninnovation bietet KONE keimfreie Handläufe. Durch UVC-Strahlung werden Mikroorganismen wie Viren, Bakterien, Hefen und Pilze in Sekundenschnelle unschädlich gemacht. Mit diesem innovativen Feature können Kunden sich auf die hygienische Sauberkeit der Rolltreppen und Rollsteige verlassen.

Sicherheit, Komfort, Energieeffizienz, Zuverlässigkeit und ästhetisches Design sind für alle Arten der Türen und Tore aber auch für Verladetechnik und Schranken ein Muss. Als Partner an der Seite blickt KONE auf langjährige Erfahrung als Hersteller und Montageunternehmen für Türen und Tore zurück. Durch die eigens ausgebildeten MonteurInnen und Mitgliedschaften im Fachverband Türautomation (FTA) und Verband Tore (BVT) verfügt KONE über ein branchenumfassendes Know-How.

Mit KONE Digital Services kann das volle Potenzial des Gebäudes genutzt werden. Bestehende Systeme werden mit Lösungen für intelligenten Service aufgerüstet, was den Wert des Gebäudes steigert und die Nutzererfahrung revolutioniert. Mithilfe von künstlicher Intelligenz und modernster Analytik hilft KONE, das Gebäude so innovativ wie möglich zu machen.

Durch Recycling, optimierte Routenplanung, emissionsarme Fahrzeugflotte und vorausschauende Wartung reduziert KONE den CO2-Fußabdruck der Wartungstätigkeiten. Die verbliebenen Emissionen kompensiert KONE durch ein verifiziertes Kohlenstoffkompensationsprogramm und bietet somit die erste CO2 neutrale Wartung der Branche an, die zudem bis zu 99,5%ige Verfügbarkeitsgarantie & Reduzierung der Störungseinsätze bis zu 40% gewährleistet.

In einer zunehmend digitalisierten Welt ist alles miteinander verbunden – Aufzüge sind da keine Ausnahme. Mit Konnektivität können Aufzüge intelligenter werden – mit neuen Personenflusslösungen und wertsteigernden Services von KONE und Partnern. Durch die Aufrüstung eines bestehenden Aufzugs können Personenfluss und die betriebliche Effizienz optimiert werden.

Wenn die mechanischen Komponenten einer Rolltreppe oder eines Rollsteigs im Laufe der Jahre verschleißen, ist eine Modernisierung unumgänglich. Die Anlage soll den aktuellen Normen und Gesetzen entsprechen und sicher, zuverlässig und energiesparend in Betrieb bleiben.

Eine modulare Modernisierung ist ideal, wenn der Aufzug noch funktionsfähig ist, aber die Erneuerung einiger Systeme seine Leistung deutlich verbessern würde. Durch die Aufrüstung eines bestehenden Aufzugs kann sowohl der Personenfluss und die betriebliche Effizienz optimiert werden als auch sichergestellt werden, dass die Immobilie bereit ist, die Vorteile zukünftiger Smart-Building-Technologien zu nutzen.

Der nachträgliche Einbau eines Aufzugs kann schnell und einfach vonstatten gehen. KONE begleitet bei jedem Schritt – von der Planung und Installation bis hin zu professionellem Wartungsservice, der dafür sorgen, dass der Aufzug während seiner gesamten Lebensdauer zuverlässig funktioniert. Dank der schlanken Prozesse bleiben Zeitplan und im Budget erhalten, ohne Überraschungen und unerwartete Kosten. Allein in Deutschland, Österreich und der Schweiz stattet KONE jedes Jahr über 500 Gebäude nachträglich mit einem Aufzug aus.

Ganz gleich, ob es um einen Neubau oder ein bestehendes Gebäude geht, das modernisiert oder erweitert werden soll, KONE unterstützt Kunden, mithilfe von aussagekräftigen Erkenntnissen auf der Grundlage realer Daten intelligentere Investitionsentscheidungen zu treffen.

Platzhalter

Offene Stellenangebote

Wir bewegen Menschen

Vom Forbes Magazine seit Jahren als eines der innovativsten Unternehmen der Welt gelistet und als einer der weltweit besten Arbeitgeber ausgezeichnet, arbeiten wir an den Herausforderungen heute und in der Zukunft: Urbanisierung, Digitalisierung & älter werdende Gesellschaften. Unser Ziel ist es, Städte und städtische Räume lebenswerter mitzugestalten.

Weltweit haben wir 2022 mit rund 60.000 Mitarbeiter/innen in über 60 Ländern 10,9 Milliarden Euro Jahresumsatz erwirtschaftet und betreuen mit mehr als 1.000 Niederlassungen 550.000 Kunden und 1,6 Millionen Anlagen.

In Deutschland beschäftigen wir mehr als 2.000 Mitarbeiter/innen an über 40 Standorten und in der Zentrale in Hannover. In Österreich beschäftigen wir mehr als 500 Mitarbeiter/innen an 7 Standorten und in der Zentrale in Wien. In der Schweiz beschäftigen wir mehr als 300 Mitarbeiter/innen in unserer Niederlassung in Sion und der Zentrale in Brüttisellen. Und wir wachsen stetig.

Engagierte und gut ausgebildete Kollegen/innen stellen die Zukunft unseres Unternehmens dar. Ihre persönliche und berufliche Förderung und Entwicklung liegt uns besonders am Herzen – darauf konzentrieren wir uns täglich.

Wir begleiten daher unsere Mitarbeiter/innen vor Ort und bieten ihnen jederzeit einen Ansprechpartner in allen Themen der beruflichen und persönlichen Entwicklung.

Jetzt bewerben

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden