Partner am Bau

HAFENPARK QUARTIER Frankfurt a. M.

Kategorien

Unmittelbar am Main und in direkter Nachbarschaft zum Sitz der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main entwickelt die Hamburger B&L Gruppe ein hochmodernes Quartier mit einem durchdachten Nutzungskonzept. Auf dem rund 34.000 m2 großen Areal entsteht das Hafenpark Quartier Frankfurt mit rd. 600 Wohnungen, einem Office-Campus, zwei Hotelimmobilien. Eines davon eröffnet in 2023 als Scandic Konferenzhotel mit 505 Gästezimmern und Tagungsetage. Das Hafenpark Quartier Frankfurt verfügt über 1.440 Stellplätze und setzt mit drei Landmark-Buildings setzt das Quartier neue Akzente am Mainufer: Die champagnerfarbenen Zwillingstürme des Star-Architekten Hadi Teherani bieten auf rund 18.000 m2 hochwertige Eigentumswohnungen, der HPQ Office Campus erweitert die im Ostend verfügbare Bürofläche um rd. 60.000 m2 und in dem spektakulären 21-geschossigen Waterfront auf der Molenspitze des Osthafens wird ab 2026 ein Hotel der Kategorie „Contemporary Luxury“seine Gäste in rd. 260 Zimmern und Suiten beherbergen. Alle drei Highlights bieten atemberaubende Ausblicke auf die Frankfurter Skyline und über das Maintal. Von den rund 180.000 m2 Bruttogrundfläche des Quartiers werden in 2022 bereits gut die Hälfte fertiggestellt sein. Mit dem Hafenpark Quartier Frankfurt entsteht in der Mainmetropole ein urbaner Standort mit internationaler Strahlkraft, der Arbeiten und Wohnen mit aufsehenerregender Architektur perfekt verbindet.

1. Bauabschnitt/Baufeld Ost: 320 Mietwohnungen, Kita, Einzelhandel und Gastronomie, fertiggestellt Anfang 2020 Architektur: AS+P Architekten, Frankfurt a.M. und prasch buken partner Architekten, Hamburg

2. Bauabschnitt/Baufeld Süd: Scandic Konferenzhotel mit 505 Gästezimmern, 2.000 m2 Tagungsbereich, 150 Stellplätze Architektur: Hadi Teherani Achitects, Hamburg und AS+P Architekten, Frankfurt a.M.

3. Bauabschnitt/Baufeld Süd: 288 Eigentumswohnungen und 245 Stellplätze – davon 50% für E-Mobility Architektur: Hadi Teherani Architects, Hamburg und AS+P Architekten, Frankfurt a.M.

4. Bauabschnitt/Molenspitze: Waterfront Hotel-Konzept Architektur: Barkow Leibinger Architekten, Berlin

5. Bauabschnitt/Baufeld Nord: HPQ Office Campus Architektur: Meixner Schlüter Wendt, Frankfurt a.M.

© B&L Gruppe/XOIO
© B&L Gruppe/HJ. Darlison

Grundstücksgröße:
rd. 34.000 m²

Fertigstellung:
2020-2026

Bruttogrundfläche:
rd. 184.000 m²

Bauherr:
B&L Gruppe
Architekt:
AS+P Albert Speer + Partner GmbH
Hadi Teherani Architects GmbH
pbp prasch buken partner architekten partG mbB
Barkow Leibinger Gesellschaft von Architekten mbH
MEIXNER SCHLÜTER WENDT GbR
Generalunternehmen:
Züblin

Projektgalerie