Gooneforty - Bürogebäude Godesberger Allee Bonn

Der Büroneubau Gooneforty erhält durch die Staffelung und Auffächerung seines Gebäudekopfes ein markantes Erscheinungsbild. Zwei gleichberechtigte Zugänge erschließen den in einem Gräsermeer eingebetteten Solitär. Zur Godesberger Allee schafft die großzügige Lounge mit zusammenschaltbaren Besprechungsräumen, einer offene Fassadenausbildung und den angelagerten Terrassen, einen weiteren Außenraumbezug. Die innere Struktur des Büroneubaus ermöglicht eine hohe Variabilität in Bezug auf die Größe der Räume und Büroformen für moderne und flexible Arbeitskonzepte.
Von Einzel, – Gruppenbüros bis zu Open-Space-Flächen sind flächeneffizient alle Grundrissformen möglich. Durch den innenliegenden Erschließungskern bietet die gesamte Fassadenzone hochwertige Arbeitsplätze.

Die perlgoldene Elementfassade aus pulverbeschichtetem Aluminium verleiht Gooneforty einen markanten und eleganten Charakter. Die goldene Farbe bildet einen auffälligen visuellen Kontrast und harmoniert zugleich mit den außen liegenden silbernen Sonnenschutzlamellen. Die großzügigen bodentiefen Fenster schaffen eine nahtlose Verbindung zwischen innen und außen und lassen viel Tageslicht in die Räume. In den Obergeschossen der Kopfseiten des Gebäudes entstehen durch die Verschachtelung Außenräume, die zusätzliche Aufenthaltsqualität bieten.

Durch die Integration der Technikflächen in das Gebäude können alle Dachflächen mit einem Gründach versehen werden, das durch seinen Wasserspeicher eine natürliche Kühlung und ein positives Mikroklima für die örtliche Umgebung bietet. Durch die kompakte Gebäudeform und den Einsatz von Geothermie wird der C02-Ausstoß deutlich reduziert. In der hauseigenen Tiefgarage sind ausreichend E-Ladestationen vorgesehen.

Mit modernen Technikkonzepten und schadstoffarmer Materialwahl ist das Gebäude nach DGNB für die Auszeichnung in Gold vorzertifiziert.

Baustart:
26.03.2021

Fertigstellung:
30.03.2023

Nutzungsart:
Büro

Gesamte Mietfläche:
ca. 6.200m²

BGF / BRI:
9.781m² / 35.521m³

Zertifizierungen:
DGNB Gold Vorzertifizierung

Besonderheiten:
17 Mietbereiche
80 PKW-Stellplätze, davon 30 für E-Mobilität
Klimatisierung
Geothermie

Projektgalerie