Partner am Bau

Gleiskarree Ditzingen

Mit dem Gleiskarree Ditzingen entsteht im Nordwesten der Region Stuttgart auf dem Bahnhofsareal ein modernes Wohn- und Geschäftshaus in attraktiver und zentraler Lage zur Innenstadt.

Das Bahnhofsareal umfasst eine Fläche von insgesamt ca. 4,5 Hektar, die in drei Schwerpunktprojekte unterteilt ist: Den Neubau des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB), die Herstellung der Buslinie „Gewerbegebiet Süd“ und die Neubebauung des Bahnhofsareals.

Auf insgesamt 5.850 m² Nutzfläche entsteht das, aus drei Bauteilen bestehende Gebäudeensemble Gleiskarree Ditzingen, welches charakteristisch den Nutzungsmix aus Wohnen, Arbeiten und Leben miteinander verbindet. Insgesamt bietet das Gleiskarree eine Fläche von 4.550 m² für Büro, Gastronomie und Handel und zudem 1.300 m² Wohnfläche. Die Besonderheit des Projektes ist, dass die Raumaufteilung an individuelle Mieterbedürfnisse angepasst werden kann. Sämtliche Etagenflächen in den drei Bauteilen verfügen über separate Eingänge sowie über hochwertige Sanitäranlagen und ausreichend Tiefgaragenstellplätze für die Mieter.

Da das Gleiskarree Ditzingen in die zentrale Infrastruktur eingebettet ist, ist die Nahversorgung für die Bewohner gewährleistet. Die phänomenale Lage des Projektes, das vorbildlich ausgebaute Bildungs- und Betreuungsangebot sowie die Nähe zur Natur, macht Ditzingen zu einem attraktiven Standort für das Wohnquartier.

Aufgrund der nachhaltigen Bauweise wird für das Projekt das DGNB-Zertifikat in Gold angestrebt, was die Klimafreundlichkeit unterstreicht.

Das Gleiskarree Ditzingen wurde durch die REAL I.S. Group München in Auftrag gegeben und wird derzeit von der Stuttgarter Hochbauabteilung der Peter Gross Bau realisiert. Die Gesamtfertigstellung des Projektes ist für den Sommer/Herbst 2023 geplant.

Fläche:
ca. 4,5 Hektar

Nutzfläche:
5.850 m²

Gewerbefläche:
4.550 m²

Wohnfläche:
1.300 m²

Bauherr:
REAL I.S. Group München
Generalunternehmen:
Peter Gross Bau

Projektgalerie

Verwandte Projekte

Foto der Westarkaden in Heidelberg

Westarkaden Heidelberg

Peter Gross Bau – das ist umfassende Baukompetenz, Zuverlässigkeit und Innovationsstärke unter einem Dach seit mehr als 135 Jahren. Das
Das Hochpunkt H in Mannheim soll ein gelbes Gebäude in Form eines H werden. Zwei Türme werden auf halber Höhe mit einer Brücke verbunden.

HOCHPUNKT H | Peter Gross Bau

HOCHPUNKT H repräsentiert eines von vier Gebäuden im neuen Stadtteil Mannheim FRANKLIN, architektonisch anspruchsvoll, zentral und attraktiv gelegen. Die spannende
Visualisierung des Projekts Königskinder im Quartier Spinelli Mannheim

Königskinder | Spinelli Mannheim

Auf dem Mannheimer Spinelli Areal wird, mit dem Bauprojekt KÖNIGSKINDER, ein besonderes Konzept realisiert. Es entsteht ein neues, grünes, lebendiges
Rosenstein Mitte

Rosenstein Mitte

Mit dem Projekt ROSENSTEIN MITTE entsteht im neuen Rosensteinviertel, inmitten der Metropolregion Stuttgart, ein Bauobjekt, welches den urbanen Nutzungsmix aus
WGH Kornwestheim

WGH Kornwestheim

Das Wohn- und Geschäftshaus Kornwestheim, ein Solitärbau inmitten der Stadt, überzeugt nicht nur mit seinem effizienten Nutzungsmix, auch sein zeitloses,
Heimatufer Ludwigshafen

Heimatufer Ludwigshafen

In Ludwigshafen, der zweitgrößten Stadt der Metropolregion Rhein-Neckar, entstand in drei Jahren Bauzeit ein neues Wohnquartier mit traumhafter Uferlage -