Mehrfamilienhäuser Lauterstraße in Reutlingen Altenburg

Hybrid gebaut, bald nachhaltig zertifiziert- Mehrfamilienhäuser im Eilverfahren
Insgesamt drei klimafreundliche von der Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) als nachhaltig zertifizierte Mehrfamilienhäuser entstanden in der Lauterstraße in Reutlingens Stadtteil Altenburg. Mittels Hybridbauweise baute die GWG Reutlingen gemeinsam mit SchwörerHaus drei Gebäude im Schnellbauverfahren aus Beton- und Holzständerwänden.

Wohnraum für 18 Paare, Familien und Singles
Die 18 Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen, sechs davon barrierefrei, sind zwischen 54 bis 81 Quadratmeter groß. Sie erstrecken sich in jedem Gebäude über drei Stockwerke. Alle Wohneinheiten in der Lauterstraße in Reutlingen verfügen über eine Terrasse oder Loggia. 23 Stellplätze, davon 18 in der eigenen Tiefgarage, komplementieren das Wohnangebot.

Besonders nachhaltig: Die Häuser sind in Hybridbauweise mit Holz- und Betonständerwänden sowie mit Fertigbau-Elementen errichtet. Ebenfalls klimazuträglich ist die Nutzung einer Sole-Wasser-Wärmepumpe und damit der Verzicht auf fossile Brennstoffe.

Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen:
18

Davon barrierefrei:
6

Stockwerke:
3

Stellplätze:
23

Baubeginn:
2021

Bauende:
2023 (abgeschlossen)

Bauherr:
GWG - Wohnungsgesellschaft Reutlingen mbH
Generalunternehmen:
SchwörerHaus

Projektgalerie

Verwandte Projekte

Visualisierung des Stdierendenwohnheims Alice-Salomon-Haus in Reutlingen. Das siebenstöckige Haus steht mit Abstand zu weiteren Hochhäusern auf einer Grünfläche.

Studierendenwohnheim Alice-Salomon-Haus

Alice-Salomon-Haus: Das Zuhause für 182 Studierende ist ein moderndes und multifunktionales Studierendenwohnheim Zwischen der Pestalozzi- und der Hermann-Ehlers-Straße in Reutlingens
Visualisierung des Penta-Quartiers in Reutlingen.

Penta-Quartier Reutlingen

Wohnraum mit Ruheoase: Das Penta-Quartier in Reutlingen Die GWG Reutlingen baut mit dem Penta-Quartier 76 Wohnungen verschiedener Größen und schafft