Partner am Bau

LabCampus | LAB 52 AirportAcademy

Flexible inspirierende Arbeitswelten am LabCampus
Das LAB 52, das zweite fertiggestellte Gebäude des LabCampus, besitzt eine markante, an den Flughafen München angelehnte Fassade. Gestalterisches Merkmal ist die von den Architekten nachempfundene Struktur des von oben betrachteten Rollfeldes des Flughafens. Diese Rollfeld-Struktur erstreckt sich über die ersten zwei Geschosse des LAB 52. Insgesamt verfügt das Gebäude über fünf Geschosse und eine Bruttogeschossfläche von 14.400 Quadratmetern. Wie im LAB 48 auch wurde im LAB 52 mit Sichtbeton gearbeitet, der zusammen mit der farbigkräftigen Signaletik einen handwerklich zurückhaltenden Eindruck und schnelle Orientierung verbindet.

Im LAB 52 spielt der innovative Ansatz des LabCampus beim Mieterausbau seine Stärken aus. So können Mieter anhand des Leitmotif Interior auf eine Konzeptgrundlage zurückkgreifen, die ihnen die Planung und Gestaltung ihrer Räume erleichtert und dennoch allen individuellen Ideen Raum lässt. Individualität ist nicht nur bei der Einrichtung, sondern auch den Grundrissen möglich. Wie im LAB 48 können im LAB 52 klein- und großteilige Mieteinheiten sowie geschossübergreifende Lösungen realisiert werden.

Zu den Hauptmietern im LAB 52 gehört die AirportAcademy, die Unternehmen unter anderem Schulungen, Trainings und Weiterbildungen zu den Themen Airport Operations, Safety & Security, Krisenmanagement sowie Cyber Security anbietet. Den Anforderungen der AirportAcademy entsprechend, wurde in das Gebäude eine inspirierende Lernumgebung integriert.

Von den Möglichkeiten der flexiblen Raumaufteilung im LAB 52 mit Zellen-, Kombi-, Open- und Multispaces profitieren in Zukunft auch die Lehrenden und Studierenden der Technischen Universität München (TUM). Ihnen bietet LabCampus neben flexiblen Raumkonzepten auch eine ideale Verkehrsanbindung und die Verknüpfung der innovativen Forschungsfelder mit branchenübergreifenden Innovationsclustern.

Bruttogeschossfläche:
14.400 m²

Büroflächen:
7.500 m²

Seminarräume:
3.700 m²

Konferenzbereiche:
1000 m²

Breakout-Räume:
380 m²

Erstbezug:
Mai 2023

Grundstücksfläche:
3.799 m²

Gebäudefläche:
14.400 m²

Geschosse:
EG + 4

Gebäudestruktur Achsmaß:
1,35 m

Raumhöhen:
Regelgeschosse min. 3,00 m
Erdgeschoss 4,00 m

Raumaufteilung:
Flexibel und sehr effizient (Zellen-, Kombi-, Open-, Multispace)

Bauherr:
LabCampus GmbH
Generalunternehmen:
Ed. Züblin AG - Direktion München

Projektgalerie

Verwandte Projekte

Foto des LAB 48 am Münchener Flughafen. Eine Brücke führt von einem Gebäude ins andere.

LabCampus | LAB 48

Urbanität und Kollaboration architektonisch übersetzt Das LAB 48, das als erstes Gebäude auf dem LabCampus fertiggestellt wurde, erstreckt sich über
Visualisierung des LabCampus im Flughafen München.

LabCampus

The Next Innovation-Hub in the heart of Europe Den Prozess der Innovation fördern. Mit diesem ehrgeizigen Anspruch wird der LabCampus