Stadtquartier Nürnberg Lichtenreuth - Lichtenreuther Zeile

Lichtenreuther Zeile: 249 geförderte Wohnungen in neuem Nürnberger Stadtteil
Mit der „Lichtenreuther Zeile“ realisiert die Schultheiß Projektentwicklung AG ein Bauvorhaben mit starkem sozialen Fokus im neu entstehenden Nürnberger Stadtteil Lichtenreuth. Nicht nur die neue Technische Universität Nürnberg wird hier ihren Campus eröffnen – insgesamt 6.000 Menschen werden in Zukunft in Lichtenreuth leben.

Die Lichtenreuther Zeile befindet sich am südlichen Rand des neuen Stadtteils und wird dessen Charakter als Rückenstütze des Areals prägen. Das rund 14.900 m² große Grundstück wird mit insgesamt zwölf Häusern auf mehr als 400 Metern Länge bebaut. 249 geförderte Wohneinheiten für Haushalte mit kleinen und mittleren Einkommen werden realisiert, 48 von ihnen werden speziell für Senioren ausgebaut. Zudem finden besondere Wohnformen Platz– in Form von Wohngruppen der Stadtmission Nürnberg für Senioren, Autisten und Jugendliche. Zur Versorgung des Quartiers und der Lichtenreuther Zeile entsteht ein umfassendes Betreuungsangebot mit Beratungsstellen, Gebrauchtwarenhaus und vielem mehr. Gemeinschaftsräume und gemeinschaftlich nutzbare Dachterrassen werden das Miteinander der Bewohner fördern. Die gesamte Wohn- und Nutzfläche beträgt rund 21.000 m².

Die starke Durchbegrünung der Lichtenreuther Zeile bei trotzdem zeitgemäßer, städtischer Dichte und die hervorragende Infrastrukturanbindung wird den künftigen Bewohnern nicht nur ein bezahlbares, sondern vor allem auch lebenswertes Zuhause bieten.

Starker Partner für Quartiersentwicklungen
Das aus der Feder des Architekturbüros Schellenberg + Bäumler Architekten GmbH stammende Projekt Lichtenreuther Zeile wird von der Schultheiß Projektentwicklung AG entwickelt. In Partnerschaft mit der BayernHeim GmbH ist es gelungen, im Vergleich zu ursprünglichen Planungen über 70 % mehr Wohnfläche zu realisieren.

Dabei handelt es sich bereits um das zweite Projekt, das BayernHeim von der Schultheiß Projektentwicklung AG erworben hat. Dass weitere große Namen wie Allianz Real Estate (Projekte Kollwitz-, Zweig- und Wörnitzstraße) und INDUSTRIA (Krügelpark in Stein) in Bauvorhaben der Schultheiß Projektentwicklung AG investiert haben, zeugt davon, dass der Nürnberger Projektentwickler durch seine verlässliche Planung und Ausführung bereits viel Vertrauen und Expertise in der Branche erworben hat.

Wohnungen:
249 (EOF)

Gewerbe:
3 Einheiten für Sozialgewerbe

Wohn-/Nutzfläche:
21.900 m²

Specials:
Gemeinschaftsräume und -dachterrassen, spezielle Seniorenwohnungen, Wohnungen für Wohngruppen der Stadtmission Nürnberg

Stellplätze:
3 Tiefgaragen, 69 TG-Stellplätze, 253 Fahrradstellplätze

Bauherr:
Schultheiß Projektentwicklung AG

Projektgalerie

Verwandte Projekte

Visualisierung des Neubaus im Krügelpark Stein. Vordergrund: Spielende Kinder auf einer Wiese. Hintergrund: vier- bis fünfstöckige Wohngebäude.

Krügelpark

Nachhaltige Quartiersentwicklung im Krügelpark in Stein bei Nürnberg Auf gut 2,5 Hektar Fläche realisiert die Schultheiß Projektentwicklung AG ein wegweisendes