Partner am Bau

Brainergy Hub Jülich

Mit dem Brainergy Hub entsteht im Herzen des Brainergy Park Jülich ein Innovations- und Gründerzentrum.

Der Entwurf für das Gebäude ist aus einem interdisziplinären Planungswettbewerb hervorgegangen und wird als Leuchtturmprojekt im Strukturwandel zum Anlaufpunkt für die Brainergy Park Community, die Menschen aus der Region, im Rheinischen Revier und darüber hinaus, außerdem für Politik, Wirtschaft, Startups und Wissenschaft.

Der Brainergy Hub setzt sich konzeptionell aus einem primären, modularen und isolierten Baukörper und den sich um den Baukörper legenden, identitätsstiftenden Ringen zusammen. Die Ringe bieten neben der Pergola auf dem Dach Flächen zur PV-Installation. Außerdem verbinden sie die Büromodule untereinander. Das Gebäude bietet im Erdgeschoss Platz für eine Gastronomie, einen multifunktionalen Konferenzbereich, eine Fahrradgarage und Managementbüros. In den Obergeschossen befinden sich helle, offene Büroräume, Open-Space-Büroflächen und Projekträume. Das Obergeschoss setzt sich aus vier windmühlenartig angeordneten Büromodulen zusammen. Die Netzwerk- und Workshopflächen, die die Büromodule miteinander verbinden, fördern den kreativen und informellen Austausch der Nutzer untereinander. Im dritten Obergeschoss rundet ein Eventbereich inklusive Dachterrasse das Nutzungskonzept ab.

Mit flexibler Grundrissgestaltung und nachhaltiger holzhybrid Modulbauweise sowie einer DGNB-Gold-Zertifizierung, bietet der Brainergy Hub seinen Nutzern Raum zum innovativen und kreativen Arbeiten, Ideen entwickeln und Netzwerken. Das Gebäude ist modular geplant und folgt einem Raster von 8,10 x 8,10 m. Die Tageslichtversorgung erfolgt über vier begrünte Innenhöfe. Die Einbettung des Gebäudes in das Ensemble aus historischer Streuobstwiese, Vorplatz und Park mit See schafft eine hohe Aufenthaltsqualität für Nutzer und Besucher.

Grundstücksfläche:
ca. 22.790 m²

BGF:
9.737 m²

Gebäudehöhe:
ca. 18 Meter

Durchmesser:
ca. 73 Meter

Baukonstruktion:
Holzhybridbauweise

Geschosse:
UG, EG, 1. bis 3. OG

Bauzeit:
Q1 2025 – Q1 2027

Einzug:
2027

Bauherr:
Brainergy Park Jülich GmbH
Architekt:
Henn GmbH
Projektleitung:
Franziska Faßbender
Partner am Bau:

Projektgalerie