HandwerkerInnen von morgen in Aktion: Rund 250 Kinder beim „Tag der kleinen Bauprofis“

Gemeinsam digitale Hauspläne erstellen, mit dem Bagger fahren oder mit Lehmziegeln mauern: Rund 250 Kinder sind beim Traditionsevent „Tag der kleinen Bauprofis“ der landeseigenen Wohnungsbaugesellschaft Gewobag heute in den vielseitigen Beruf des Handwerkers geschlüpft. Sie haben Fliesen verlegt, nachhaltige Baustoffe wie Seegras oder Schafwolle ertastet oder sind in Begleitung mit einer Walze gefahren. Auch der Staatssekretär für Bauen, Alexander Slotty, Bezirksstadtrat Thorsten Schatz und die beiden Gewobag- Vorstandsmitglieder Snezana Michaelis und Markus Terboven probierten einige der etwa zwölf Stationen aus, die von verschiedenen Berliner Handwerksbetrieben betreut wurden.

In diesem Jahr wurde die Mitmach-Baustelle im Neubauquartier WATERKANT Berlin in Spandau eingerichtet. Seit nunmehr 14 Jahren veranstaltet die Gewobag das beliebte Traditionsevent in den Berliner Sommerferien für Kinder zwischen vier und acht Jahren. Angesichts des Nachwuchsmangels im Handwerk eine Möglichkeit, um Neugierde und Interesse für dieses Berufsfeld zu wecken.

Snezana Michaelis, Mitglied im Vorstand der Gewobag:
„Bereits seit 2009 feiern wir unseren „Tag der kleinen Bauprofis“ und er ist mein absoluter Lieblingstermin. Gemeinsam mit unseren Berliner Handwerksbetrieben führen wir Kinder an die facettenreichen Tätigkeiten im Bauhandwerk heran – und können sie vielleicht sogar für den einen oder anderen Handwerksberuf begeistern.“

„Schon vor vier Jahren fand das Event hier im Quartier statt. Damals waren gerade die ersten BewohnerInnen eingezogen und ich freue mich sehr zu sehen, wie viel sich seitdem verändert hat. Mittlerweile wurden 1.099 Wohnungen fertiggestellt – weitere 900 Wohneinheiten kommen noch hinzu“, ergänzt Markus Terboven, Mitglied im Vorstand der Gewobag.

Alexander Slotty, Staatssekretär für Bauen: „Traditionsevent trifft es wohl, da es schon zum 14. Mal stattfindet, aber es beschreibt nicht annähernd die vielen begeisterten Kinderaugen, die wir hier bei den kleinen Bauprofis immer wieder sehen. Und gerade hier im Neubauquartier WATERKANT Berlin macht das Vorstellen von und das Werben für Bauberufe Sinn. Ich wünsche allen Beteiligten einen spannenden und unvergesslichen Tag.“

Thorsten Schatz, Bezirksstadtrat für Bauen, Planen, Umwelt- und Naturschutz: „Die Erfahrungen und Erinnerungen, die Kinder beim Tag der kleinen Bauprofis sammeln, sind unersetzlich. Sie lernen viele spannende Berufe kennen und vor allem, dass man mit den eigenen Händen richtig was schaffen kann. Und wer weiß: Vielleicht entdecken wir heute schon den Handwerker, Architekten oder Baustadtrat von morgen? Gleichzeitig verdeutlicht dieser Tag, dass wir für die Zukunft unserer Stadt nachhaltig bauen müssen.“

Die WATERKANT Berlin in Spandau ist das aktuell größte Neubauprojekt der Gewobag. Gemeinsam mit der WBM wird bis 2026 ein Quartier mit 2.500 bezahlbaren Wohnungen direkt an der Havel realisiert. Ein ganzheitliches Mobilitätskonzept mit Sharing-Angeboten, E-Ladestationen und direkter Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz sorgt für verkehrsberuhigte Quartiersstraßen.