© STRABAG / ZÜBLIN

100 + 125 Jahre: STRABAG und ZÜBLIN feiern in diesem Jahr bundesweit mit Standortfesten ihr Doppeljubiläum

Verwandte News

Richtkranz schwebt vor dem Neubau des Landratsamts Esslingen.

Landratsamt Esslingen: Richtfest für den...

Kein Jahr vom Grundstein bis zur Richtkrone: ZÜBLIN ...
Visualisierung des Neubaus Quartier Hangweide in Kernen.

Das Quartier Hangweide in Kernen entsteh...

Im baden-württembergischen Kernen entsteht das Quartier Hangweide mit ...
6 Personen stehen vor der Schleuse Kriegenbrunn in Erlangen

ZÜBLIN und BAUER errichten Neubau der Sc...

ZÜBLIN setzt den Ersatzneubau der Schleuse Kriegenbrunn im ...
3 Frauen und 2 Männer auf der Bühne. Züblin erhält den Deutschen Fachkräftepreis

ZÜBLIN belegt den 1. Platz beim Deutsche...

Bundesarbeitsminister Hubertus Heil verleiht den ersten deutschen Fachkräftepreis ...
  • Stolzer Blick zurück: Jubiläums-Webseite lässt Vergangenheit beider Bauunternehmen greifbar und lebendig werden.
  • Blick nach vorn: STRABAG und ZÜBLIN wollen ihre Erfolgsgeschichten als Vorreiter der Bauwende fortsetzen.

100 Jahre STRABAG, 125 Jahre ZÜBLIN – 225 Jahre Bautradition: zwei Erfolgsgeschichten unter dem gemeinsamen Dach der STRABAG-Gruppe. Die Ed. Züblin AG und die STRABAG AG feiern in diesem Jahr beide ihr Jubiläum, ein Doppeljubiläum. Seit ihrer Gründung 1898 und 1923 haben sich die zwei Unternehmen über die Jahrzehnte und auch schwierige Zeiten hinweg am Markt behauptet – mehr noch: gestützt auf die Innovationskraft ihrer Mitarbeiter:innen entwickelten sie sich zu den deutschen Branchenführern im Hoch- und Ingenieurbau sowie im Verkehrswegebau. Grund genug für einen stolzen Blick zurück: Unter dem Motto „Wir gestalten Zukunft“ lädt die gemeinsame Jubiläums-Webseite von STRABAG und ZÜBLIN ein zu einer kurzweiligen Zeitreise durch Meilensteine und Geschichten der Vergangenheit, wirft zugleich aber auch einen Blick voraus auf das nachhaltige und digitale Bauen von morgen. Es geht um die Fortsetzung der Erfolgsgeschichten von STRABAG AG und Ed. Züblin AG – wichtige strategische Weichen dafür sind bereits gestellt: Mit ihrer Selbstverpflichtung, Klimaneutralität über die gesamte Wertschöpfungskette bis 2040 zu erreichen, hat sich die STRABAG-Gruppe zum branchenweiten Vorreiter der Bauwende gemacht. Digitalisierung beschleunigen, Ressourcenverbrauch und CO2-Ausstoß systematisch senken – das sind Ziele, an denen Ed. Züblin AG und STRABAG AG arbeiten. Sie bauen dabei auf den Innovationsgeist und das Know-how ihrer Beschäftigten, die – neben der starken regionalen Verankerung – schon in den vergangenen 125 Jahren der zentrale Erfolgsfaktor waren.

Jubiläumsfeiern quer durch Deutschland
STRABAG und ZÜBLIN werden in ihrem Doppeljubiläumsjahr daher als Dankeschön für alle Mitarbeiter:innen vor Ort quer durch Deutschland Standortfeste veranstalten. Den Auftakt machte Dresden: Hier haben am 12.5. die Beschäftigten beider Firmen gemeinsam im Kulturkraftwerk Mitte gefeiert – ein preisgekröntes Sanierungsprojekt, das die Ed. Züblin AG als Generalunternehmen realisiert hat. Zahlreiche weitere Jubiläumsfeste folgen über den gesamten Sommer bis in den Herbst hinein. Beispiele: Am Unternehmenssitz der STRABAG AG, im Konzernhaus in Köln-Deutz, werden am 3.6. Mitarbeiter:innen aller ortsansässigen Einheiten mit Angehörigen – insgesamt knapp 2.000 Gäste – zum großen Familienfest zusammenkommen. Im hessischen Lahnstein, dem historischen Gründungsort der STRABAG AG, lädt STRABAG-Direktion Mitte-West für den 16.6. zur Jubiläumsfeier. In München wird am 30.6. auf dem Gelände der STRABAG BMTI gefeiert, in Berlin am 9.9. in der Eventlocation Haubentaucher; in Hamburg feiern STRABAG am 14.7. im Beachclub StrandPauli und ZÜBLIN am 28.9. in der Fischauktionshalle. Und am Hauptsitz der Ed. Züblin AG, rund um den ZÜBLIN-Campus in Stuttgart-Möhringen, steigt am 16.9. eine große Jubiläumsfeier mit rd. 3.000 Mitarbeiter:innen aller Konzerneinheiten samt Familien.

Historische Filme, spannende Stories, spektakuläre Projekte
1898 gründete der Schweizer Ingenieur Eduard Züblin in Straßburg die Ed. Züblin AG mit Lizenzen für den seinerzeit innovativen Stahlbetonbau. 25 Jahre später, 1923, hoben die 32 Gesellschafter des „Straßenwalzenbetriebs vorm. H. Reifenrath“ in Niederlahnstein die „Straßenbau-Aktiengesellschaft“, kurz: STRABAG AG, aus der Taufe; vier Jahre zuvor, nach dem 1. Weltkrieg, hatte die Ed. Züblin AG ihren Sitz nach Stuttgart verlegt. All dies und noch weit mehr gibt es auf der Jubiläums-Webseite: Historische Filme und Fotos, Interviews, spektakuläre Bauprojekte, erfolgreiche Teamarbeit, spannende Stories – die Webseite zum Doppeljubiläum entführt die Besucher:innen in Bau-Vergangenheit, beleuchtet großen Herausforderungen und kleine Anekdoten, lässt die beiden Unternehmensgeschichten greifbar und lebendig werden. Und die Webseite wird noch wachsen und bleibt spannend: weitere Interviews und Stories werden sukzessive ergänzt, und Mitarbeiter:innen, Geschäftspartner:innen und Kund:innen sind aufgerufen, ihre persönlichen STRABAG- oder ZÜBLIN-Momente beizusteuern. Gesucht werden Geschichten, Fotos und Videos – vom Bauprojekt bis zur Standortfeier.

Originalbeitrag

Auch interessant:
Kölner STRABAG AG treibt in ihrem Jubiläumsjahr die Wende zum klimafreundlichen Verkehrswegebau voran

ZÜBLIN hat herausforderndes Geschäftsjahr erfolgreich gemeistert