Stinnesstraße Ingolstadt

Die BayernHeim errichtet ein neues Stadtquartier in der Stinnesstraße Ingolstadt. Insgesamt umfasst das Bauvorhaben 433 geförderte, barrierefreie Mietwohnungen mit Tiefgarage, Kindertagesstätte, Tages-Café, Bewohnertreff sowie Gewerbe- und Verkaufsflächen.

Das barrierefreie Wohnangebot an der Stinnesstraße Ingolstadt reicht von Ein- bis Fünf-Zimmerwohnungen. Durch ein soziales Quartiersmanagement, einen Quartiersplatz als Ort der Begegnung und hochwertige Freiflächen zum Aufenthalt wird der soziale Austausch gefördert. Zusätzlich wird die neue Wohnanlage durch ein umfangreiches Mobilitätsangebot mit Mobilitätsstation ergänzt.

Insgesamt wird der Quartiersneubau an der Stinnesstraße Ingolstadt zu einem lebendigen und zukunftsfähigen Lebensraum für etwa 1.300 Menschen, welcher seinen Bewohner:innen ein hohes Maß an Identifikation bietet und zur Schaffung eines sozialen Netzwerks ermutigt. Dabei verkörpert das Leuchtturmprojekt stets die DNA der BayernHeim: wirtschaftlich, ökologisch, bezahlbar und sozial.

Baulich rundet das neue ingolstädter Baugebiet an der Stinnesstraße den Abschluss des Piusviertels zum Westpark hin ab. Im Rahmen der Landesgartenschau wurde dieser zu einem attraktiven Landschaftspark ausgebaut. Südlich des mehr als 21.000 Quadratmeter großen Grundstücks wird durch die Stadt Ingolstadt ebenfalls ein neuer Spielpark entstehen.

Das städtebauliche Gefüge „An der Stinnesstraße“ in Ingolstadt nimmt die Besonderheiten des Ortes auf. Die Neubauten werden in Massivbauweise entstehen und eine monolithische Ziegelfassade erhalten. Sie schaffen mittels einer schachbrettartig angeordneten Solitärhausstruktur und einer spielerischen Höhenentwicklung ein einzigartiges, urbanes Quartier. Die elf Solitärbaukörper werden unterschiedlich hoch und zueinander versetzt gebaut. Dadurch entsteht eine hohe Licht- und Luftdurchlässigkeit. Außerdem ermöglicht diese Konfiguration reizvolle Ausblicke auf die umgebenden Grünflächen aus den mehrseitig orientierten Wohnungen.

Wohnungen:
433 EOF-Wohnungen für 1-5 Personen und Gemeinschaftsraum

Wohnfläche:
29.315 m²

Gewerbe:
9 Einheiten

Tiefgarage:
489 Tiefgaragenstellplätze

Konstruktion:
Massivbauweise mit monolithischem Ziegelmauerwerk

Bauzeit:
bis 2024

Bauherr:
BayernHeim GmbH
Architekt:
delaossaarchitekten gmbh

Projektgalerie

Verwandte Projekte

Visualisierung des Neubaus in der Lange Straße 34 Fürth: Ein sechsstöckiges Eckhaus mit dunklem Spitzdach

Lange Straße 34, Fürth

An der Ecke Lange Straße / Meckstraße in Fürth realisiert BayernHeim ein innerstädtisches Wohnquartier. Dieses besteht aus zwei Winkelbebauungen, die