Die Torbauer BOTHE-HILD GmbH
Auf den Lüppen 6-8
35745 Herborn
Tel: 02772 50090
info@dietorbauer.de
www.dietorbauer.de

Die Torbauer BOTHE-HILD GmbH

Kategorien

Mit Sicherheit die beste Torlösung. Auch wenn es knifflig wird.
Wir, die Torbauer BOTHE-HILD GmbH, helfen Ihnen bei der Auswahl des richtigen Tortyps und bauen für Sie individuelle Torlösungen für jede Branche und jede Einbausituation.

FALTTOR mit sehr gutem Wärmeschutz
Gemeinsam mit dem PfB Prüfzentrum für Bauelemente haben wir unser Aluminium Falttor 46 AF einer Prüfung hinsichtlich Wärmedurchgangskoeffizient („U-Wert“) unterzogen. Das Ergebnis: Unser Falttor erreicht in der gewohnten Ausführung einen sehr guten Wert von bis zu 2,4 W/m²K für eine Falttoranlage im eingebauten Zustand.

Damit haben wir weitere Fakten geschaffen, weshalb unser Produkt herausragend ist. Neben funktionaler Performance, höchster Qualität und einem fairen Preis, haben wir nun auch offiziell die thermische Leistungsfähigkeit unseres Falttores offiziell bestätigt. Mit diesem Ergebnis eröffnen sich für unsere Kunden ganz neue Möglichkeiten, z.B. im Rahmen von öffentlichen Ausschreibungen oder Leistungsverzeichnissen von großen Bauprojekten, wo U-Werte bereits heute eine ganz bedeutende Rolle spielen.

Passgenau & individuell. Genau unser Ding.
Kein Projekt ist wie das andere. Und manchmal gilt es, Lösungen zu finden, die abseits des Standards liegen. Dies ist eine unserer besonderen Stärken.
Wir entwickeln Details und reizen Technologien aus, wo nötig. Gerade bei der Entwicklung von Sonderlösungen ist es wichtig, dass wir als TORBAUER die Einbausituation und den Anwendungsfall der geplanten Toranlage genau verstehen. Nur so können wir eine passende Konstruktion garantieren. Dafür investieren wir unser gesamtes Know-how in eine detaillierte Planung und arbeiten hier nach Möglichkeit Hand in Hand mit Architekten, Planern, Hallenbauern und unseren Kunden. Wir lieben diese Herausforderung und sind immer wieder stolz darauf, für unsere Kunden nahezu Unmögliches möglich zu machen.

Unsere Tore, so individuell wie unsere Kunden
Wir kennen die besonderen Ansprüche der Branchen unserer Kunden und wissen, worauf es beim Einsatz von Toren in den jeweiligen Situationen ankommt. Für uns ist klar, dass für besondere Ansprüche der Standard oft nicht ausreicht. Dafür haben wir bereits zahlreiche spezifische Branchenlösungen entwickelt und freuen uns bereits auf Ihre Herausforderung.

Ein Teil ihrer Anlage
Unsere Lösungen für den Maschinen – und Anlagenbau sind so vielfältig wie Ihre Anforderungen. Ob Lackierkabine, Schallschutzkabine, Maschineneinhausung, Trocknungsanlage, Kläranlage, industrielles Kühl- oder Gewächshaus – Meist stehen Qualität und Ausfallsicherheit, Funktionalität und gestalterische Flexibilität ganz oben auf Ihrer Liste. Und das alles, dass Sie die beste Lösung für Ihre Kunden bieten. Da haben wir die gleiche DNA, den nur die beste Lösung ist unser Maßstab.

Durch unsere langjährige Erfahrung im Bereich von Sonderlösungen, haben wir alles was es braucht im Gepäck, um Ihnen von Planung bis zur Inbetriebnahme Ihrer Anlage an der Seite zu stehen. Themen wie Schallschutz, Silikonfreiheit, Staubschutz, UV-Schutz, Schließgeschwindigkeit, Temparaturbeständigkeit, Korrossionsschutz oder Einbruchschutz sind zweifellos komplexe technische Herausforderungen, doch keine, die unsere Techniker noch nicht gelöst hätten.

Das Tor zu Ihrem Betrieb
Wir sind langjährige Partner von führenden Werkstattausrüstern, Autohausketten und Einkaufsgesellschaften für KFZ- und NFZ-Fachbetriebe. Diese vertrauen nicht nur unseren Werkstatttoren und Toren für Autohäuser, sondern vor allem auch unserem Service, ganz gleich, ob für Wartung, Reparatur oder Ersatzteilversorgung.

Sie legen Wert auf hohen Lichteinfall für eine optimale Arbeitsumgebung und Senkung der Stromkosten, gute Isolation sowohl im Sommer als auch Winter, robuste und zuverlässige Bauweise für starken Betrieb, sowie eine ansprechende Optik, um Ihr Geschäft gut zu repräsentieren? Gut so, wir auch!

Ob vollverglaste Panoramatore für lichtdurchflutete und optisch ansprechende Übergabehallen, Deckenfalttore für Ihre Direktannahme, Sektionaltore aus Stahl für schmalere Budgets und maximale Isolation Ihrer Werkstatt, Sektionaltore aus Aluminium für ansprechende Optik und vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten ihres Servicebetriebs, oder aber Sektionaltore aus Stahl und Aluminium, um das beste aus beiden Welten zu kombinieren. Materialien, Verglasungsarten und Farben können ganz individuell von Ihnen gewählt werden, damit das Tor perfekt zu Ihrem Design passt.

Zusätzlich zu durchweg überzeugenden Produkten bekommen Sie den kompetenten Partner an Ihre Seite, der Sie durch langjährige Erfahrung umfassend beraten und Ihnen bei der Entscheidung für das passende Produkt helfen kann.

Höchste Sicherheit für den Ernstfall
Seit vielen Jahren bauen und montieren wir Feuerwehrtore von höchster Qualität für Berufs-, freiwillige oder Werksfeuerwehren. Auf dem Weg dorthin berät unser technischer Außendienst Brandmeister und Kommunen stets ganz individuell, um für die Sicherheit für alle kein Detail zu übersehen. Selbstverständlich behalten wir dafür für Sie den neuesten Stand der Feuerwehrnorm immer im Auge.

Gerade bei beispielsweise immer größer werdenden Fahrzeugen kommen Bestandsgebäude oft sehr schnell an ihre Grenzen – Wir nicht! Mit kreativen technischen Lösungen wie Niedrigsturzumlenkungen oder aber durch den Einsatz unserer überzeugenden Falttore mit Anschlag nach außen, haben wir noch jede Feuerwache sicher ausgestattet bekommen. Unser Feuerwehrpaket addressiert alle Anforderungen der gültigen Feuerwehrnorm hinsichtlich Mindestgröße / Durchfahrtsbreite und -höhe, Öffnungsgeschwindigkeit, Notöffnung, Signalgeber / Ampelanlage, Federbruchsicherung oder Schlupftür mit Niedrigschwelle.

Und dass Sie sich auf Ihren Einsatz konzentrieren können, übernehmen wir für Sie die jährliche Wartung/ UVV-Prüfung und garantieren Ihnen eine schnelle Reparatur im Ernstfall.

Toröffnungen >20 m – Kein Problem
Im Bereich Hangartore können wir auf unseren langjährige Erfahrung im Bau von Großtoren zurückgreifen. Bei Hangartoren punkten wir insbesondere mit unseren flexiblen Hangartorlösungen für Jets, Sportflugzeuge, Helikopter u.ä. Wir setzen zum einen auf Sektionaltore mit verschiebbaren Mittelstützen. In dieser Ausführung können beispielsweise drei Sektionaltore (6,5 m x 5,0 m) und zwei Mittelstützen zu einer Gesamttoröffnung von über 20 m kombiniert werden. Dabei besteht die Möglichkeit, die gesamte Öffnung freizufahren oder aber nur einzelne Torseiten zu öffnen. Mit Funkbedienung ist die Öffnung des Tores bequem aus dem Cockpit vom Runway aus möglich.

Eine weitere Alternative bietet unser Aluminium Falttor. Hiermit können sogar noch größere Öffnungen weit jenseits der 20 m geschlossen werden. Die mechanische Öffnung erfolgt hier mit minimalem manuellen Krafteinsatz. Falttore eignen sich inbesondere bei geringen Gebäudehöhen, die in unmittelbarer Nähe zur Runway erforderlich sind. Beim Einsatz von Falttoren kann somit nahezu die gesamte Gebäudehöhe als Toröffnung genutzt werden.

Sicherheit und Lärmschutz
Unsere Rollgitter sind die idealen Tiefgaragentore.
Die mit Aluminium ummantelten Stahlgitter bieten maximale Luftdurchlässigkeit für Frischluft, Sicherheit gegen Einbruch und Durchsicht, um Kollissionen von Fahrzeugen und Personen zu verhindern. Durch den Einsatz von Schallentkopplungsrahmen wird sichergestellt, dass auch jeder Bewohner ruhig schlafen kann. Unsere frei programmierbaren Steuerungen bieten alle Möglichkeiten, um Verschleiß der Anlagen zu reduzieren, durch z.B. Zeitschaltungen für permanente Toröffnung zu Stoßzeiten. Ansonsten können die Anlagen mit Handsendern und Funkplatinen, oder aber mit stationären Bedieneinrichtungen ausgestattet werden.

Effizient und vorausschauend
An kraftbetätigten Toren und Türen im gewerblichen Bereich muss nach der Arbeitsstättenrichtlinie ASR A1.7 mindestens einmal im Jahr eine UVV-Prüfung durchgeführt werden. Diese jährliche Überprüfung ist eine gute Gelegenheit, gleichzeitig kleinere Reparaturen durchzuführen. Außerdem verfügen wir über Konzepte für vorausschauende Wartung.

Unser Service gilt herstellerübergreifend und bundesweit, so dass wir gerne die Verantwortung für Ihren gesamten Torbestand übernehmen.

Gerade für besonders sensible Anwendungszwecke wie z. B. Waschhallen bieten unsere Ansätze eine Möglichkeit, Schäden zu beheben, bevor sie eintreten. Die durchzuführende Wartung und UVV-Prüfung schützt nicht nur vor Regressforderungen im Schadensfall. Sie erhöht auch die Betriebssicherheit und verlängert die Lebensdauer Ihrer Toranlage. DIE TORBAUER erkennen Mängel und Verschleiß frühzeitig und reparieren bzw. ersetzen Verschleißteile, bevor große Schäden entstehen.

Reparaturen mit Orginal-Ersatzteilen
Auch bei den besten Toren kann es mal einen Reparaturfall geben. Unsere Servicetechniker sind bundesweit im Einsatz und gewährleisten die Funktion der Toranlagen unserer Kunden. Durch hochwertige Verarbeitung und unsere hausinterne Ersatzteilfertigung, sind wirtschaftliche Reparaturen möglich. Im Einzelfall beraten wir stets hinsichtlich der besten Lösung, d. h. ob eine Reparatur oder ein Tausch der kompletten Toranlage sinnvoller ist.

Unsere Original-Ersatzteile gewährleisten im Reparaturfall die gewohnte Funktion Ihrer Toranlage. Den Ersatzteilservice bieten wir sowohl für Endkunden als auch Händler an.

Wir sind außerdem exklusiver Hersteller von Original-Ersatzteilen für Tore unserer ehemaligen Gründungsunternehmen BOTHE-HILD, Hild-Tore und Bothe-Tore. Vereinzelt fertigen wir auch Ersatzteile für Fabrikate der Fa. Günther Tore und Faltec.

Die Torbauer BOTHE-HILD GmbH
Auf den Lüppen 6-8 | 35745 Herborn
Tel: 02772 50090
info@dietorbauer.de
www.dietorbauer.de
Die fertigen und beleuchteten Gebäude der MesseCity Köln bei Dunkelheit. Köln im Hintergrund

Millennium / Piccadilly / Saint Lazare (Büro) in der MesseCity Köln

MesseCity Köln: Arbeiten in bester Lage und Nachbarschaft Quartiere innerhalb von Städten haben eigene Identitäten. Die lebendige Verbindung von Wohn-,
Visualisierung der gesamten MesseCity Köln im städtischen Umfeld.

MesseCity Köln: Arbeiten in bester Lage und Nachbarschaft

In besonderer City-Lage im Kölner Stadtteil Deutz – direkt am Rhein gelegen, den Dom im Blick, der Bahnhof Köln/Deutz direkt

Leistungen

Tore die passen. Für Ihre Branche und Ihre Architektur.
Bei so vielen Möglichkeiten geht nur eines gut: Gemeinsam mit unseren Kunden erarbeiten wir die technisch beste und wirtschaftlichste Torlösung für die speziellen Anforderungen.

Unsere Industrie-Sektionaltore verbinden technische Funktionalität mit hervorragenden Design-Möglichkeiten. Eine Vielzahl von Ausführungsvarianten lassen keine Wünsche offen und erlauben den Einbau unter nahezu allen Gebäude- und Platzverhältnissen. Beste Isoliereigenschaften unterstützen Energiesparmaßnahmen moderner Gebäudetechnik.

Wahre Alleskönner – Sektionaltore können in zwei Ausführungen realisiert werden. Die Aluminiumausführung eignet sich eher für optisch anspruchsvollen Einsatz und die Ausführung in Stahl ist für Anwendungen, bei denen es auf maximale Sicherheit und Isolierung ankommt, bestens geeignet. Bei beiden Toren überzeugen die Lichtband-Sektionen mit hohem Lichtdurchlass und hervorragenden Dämmeigenschaften. Das Tor liegt im geöffneten Zustand flach unter der Decke. Wir unterscheiden verschiedene Umlenkungsarten passend zur individuellen Einbausituation. Der Standard ist für eine Sturzhöhe von mindestens 450 mm geeignet.

Falttore zeichnen sich durch sehr flexible Gestaltungs- und Einsatzmöglichkeiten aus, insbesondere bei geringen Platzverhältnissen im Innenraum. Dabei ist unsere klassische Aluminiumausführung ein echtes Designelement.

Falttore haben einen geringen Platzbedarf auf der gewünschten Anschlagsseite. Dies bezieht sich sowohl auf den Seitenplatz als auch auf den benötigten Sturzbedarf. Die lichte Breite bleibt bei einer Ausführung mit 180° Öffnung oder Profilaufdopplung vollständig nutzbar.

Der Tortyp 46 AF basiert auf einer robusten Aluminium-Rahmen-Sprossen-Konstruktion. Verschiedene Beschlagtypen erlauben den Einsatz unter fast allen Gebäude- und Platzverhältnissen. Bei außen angeschlagenen Toren bleibt der Innenraum vollständig nutzbar.

In der Standard-Konfiguration wird das Falttor mit einem geschlossenen Bodenfeld z. B. aus Stucco- oder Glattblechpaneelen und die weiteren Felder für einen optimalen Lichteinfall mit einer isolierenden Kunststoff-Doppelverglasung ausgeführt. Um eine besondere Langlebigkeit zu erreichen, können verschiedene Echtglasvarianten eingesetzt werden.

Das Torblatt besteht aus mehreren senkrecht nebeneinander angeordneten, seitlich verschieb- und drehbaren Flügeln, die untereinander mit 3-teiligen Alu-Torbändern verbunden sind. Die Torbänder können in alle Achsen individuell eingestellt werden.

Die Flügelpakete werden leichtgängig in einer über dem Torblatt angebrachten Spezialschiene durch Rollenapparate mit doppelpaarigen, kugelgelagerten Laufrollen geführt. Über im Profil integrierte, nicht sichtbare Treibriegel werden die Flügel in ihrer Endposition verriegelt. Diese können sowohl von innen als auch außen abschließbar ausgeführt werden.

Die Torflügelprofile bestehen aus stranggepressten Aluminium-Hohlprofilen und sind für die entsprechenden Torgrößen und statischen Erfordernisse ausgelegt. Die Abdichtung zwischen den einzelnen Flügeln sowie zum Zargenrohr wird durch langlebige Gummidichtungen mit einer speziellen Überlappung realisiert, wodurch auch der Fingerklemmschutz gewährleistet ist.

Die Füllungen werden innen mit PVC- oder Alu-Klemmleisten gehalten und außen mit UV-beständigen Dreilippen-Gummiprofilen abgedichet. Die Profile sind im Alu-Naturton E6/EV1 eloxiert und können auf Wunsch in jeder RAL-Farbe pulverbeschichtet werden.

Deckenfalttore sind ideal für Gebäudebereiche, bei denen die volle Raumhöhe – beispielsweise bei Hebebühnen – benötigt wird oder um bauliche Gegebenheiten zu optimieren. Die geringe Einschubtiefe ist bei Hallen mit Lichtkuppeln, Glasdächern und -fassaden besonders vorteilhaft. Der Lichteinfall und der Blick bleiben unter allen Umständen frei.

Das Torblatt ist in 4 oder 6 waagrechten Sektionen aufgeteilt. Die Sektionen sind untereinander durch korrosionsbeständige Scharniere aus Aluminium und Messing verbunden. An jeder zweiten Sektion sind die Scharniere außen angeordnet. Die Bautiefe der eingesetzten, stranggepressten Aluminium-Hohlprofile beträgt 46 mm. Die Profile werden untereinander mit selbstschneidenden Schrauben in den dafür vorgesehenen Schraubkanälen zu einer Sektion verbunden. Die Wanddicke der Profile beträgt mindestens 1,5 mm mit zusätzlichen Verstärkungen an den belasteten Flächen.

Unser Aluminium-Schiebetor ist ein hochwertiges, robustes und langlebiges Tor, welches Sicherheit und Komfort bietet. Die leichte Handhabung und modulare Konstruktion machen das Schiebetor zu einer ausgezeichneten Wahl für den Einsatz im landwirtschaftlichen Bereich, in Hangars sowie Industrie- und Gewerbehallen jeder Art.

„Aufgeschoben ist nicht aufgehoben“ – Das Torblatt besteht aus mehreren miteinander verbundenen Flügelelementen. Durch diese modulare Bauweise ist das Schiebetor besonders service- und montagefreundlich. Das TORBAUER-Schiebetor überzeugt mit einem durchdachten Konzept. Durch das variantenreiche Führungssystem kann je nach Einbausituation immer das Optimum angeboten werden.

Die Aluminium-Rahmen-Sprossen-Konstruktion sorgt nicht nur für einen hochwertigen Eindruck, sondern ermöglicht auch den Einsatz verschiedener Füllungen. So kann das Tor bei Bedarf mit einer Lichtbandreihe (oder Vollverglasung) ausgeführt werden. Standardmäßig wird das Schiebetor mit geschlossenen Stucco-Füllungen ausgeführt.

Rolltore finden dort Einsatz, wo andere Tortypen an ihre Grenzen gelangen oder die bauseitigen Platzverhältnisse keine andere Möglichkeit lassen. Rolltore sind durch ihre spezielle Konstruktion mit nur wenigen Komponenten besonders wirtschaftlich.

Der Torpanzer, welcher bei den verschiedenen Tortypen aus unterschiedlichen Materialien besteht, wickelt auf die Rohrwelle auf. Der Panzer ist mit der Rohrwelle über Aufhänger verbunden. Die Rohrwelle ist über den standardmäßigen Aufsteckantrieb und ein Stehlager gelagert, Ausnahmen gibt es bei einem Kettenradantrieb. Ein Kettenradantrieb wird eingesetzt, wenn die Torgröße bzw. das Torgewicht für einen Aufsteckantrieb zu groß ist oder die baulichen Gegebenheiten den Einsatz eines Aufsteckantriebs verhindern. Lager und Aufsteckantrieb sitzen auf den Konsolen, welche mit dem Untergrund verbunden sind.

Das Gesamtgewicht der Toranlage (Panzer und Rohrwelle) wird über die
Konsolen in den Baukörper geleitet. Die Befestigung der Konsolen ist daher enorm wichtig.

Die Laufschienen dienen der Führung des Torpanzers und werden somit auch als Führungsschienen bezeichnet. Die Laufschienen haben neben der Führung des Behangs auch die Aufgabe, die Windlasten, welche auf den Panzer einwirken, links und rechts in das Bauwerk einzuleiten. Je nach Anforderung und Platzverhältnissen werden die Rolltore mit Aufsteck- oder Kettenantrieb ausgestattet.

Die Abdichtung der Tore erfolgt im Bodenbereich durch ein flexibles Gummi, im Sturzbereich durch eine Bürstenabdichtung. Im Seitenteil lässt sich auch eine Nebentür integrieren. Bei geöffnetem Tor wird optional das Seitenteil einschließlich der Schlupftür zur Seite geschwenkt. Die lichte Breite bleibt voll erhalten.

Rollgitter sind die luftdurchlässigen Kollegen der Rolltore. Gelenkig und robust schützen sie beispielsweise Waren in Schaufenstern, Ladenpassagen oder Tiefgaragen.

Rollgitter ähneln in der Funktion und vom Aufbau dem Rolltor. Besonders im Bereich von Sammelgaragen und Ladenbereichen machen die Rollgitter eine gute Figur. Das Raster ist dicht genug, um für genügend Sicherheit zu sorgen, aber auch durchschaubar, um beispielsweise die Schaufensterauslagen sichtbar zu halten.

Die Oberflächen des Rollgitters sind in Standard Aluminium natur hochwertig gestaltet. Die Laufschienen sind ebenfalls aus Aluminium gefertigt. Die farbgestrichene Rohrwelle und die Konsolen sind aus stabilem Stahl.

Sicher heißt bei dem Tortyp 60 RG zum Beispiel, dass das Herausdrücken des Tores aus den seitlichen Laufschienen auf Grund einer Nut in der Führungsschiene nicht ohne Weiteres möglich ist.

Schnelllauftore sind bis zu 3 m / s schnell und dank Zertifizierung bis Windklasse 3 auch als Außentore geeignet. Sie werden im Standard aus drei Einzelsegmenten aufgebaut. Dies erleichtert die Reparatur und minimiert die Kosten, da meist nur das beschädigte Segment ausgetauscht werden muss.

Robust und anpassungsfähig
Die stabile Stahlkonstruktion ist serienmäßig eloxiert, lässt sich aber farblich in der RAL-Palette an die örtlichen Anforderungen anpassen.

PVC-Schnelllauftore gibt es in abgestimmten Farben bis zu einer Breite von 9 m. Transparente und geschlossene Sektionen lassen sich beliebig kombinieren. So haben alle im Blick was kommt.

Im Falle des Falles
Das Thema Sicherheit ist uns auch bei Schnelllauftoren wichtig. Lichtgitter, Auffahrschutz und automatischer Zulauf gehören zur Standardausstattung und sorgen für reibungslose Abläufe.

Wir setzen auf günstige Betriebskosten durch das Anti-Crash-System: Falls beispielsweise bei einem Crash mit einem Stapler der PVC-Rollbehang aus den Führungsschienen springt, kann dieser problemlos und schnell in die Laufschienen zurückgeführt werden.

Intelligent vernetzt und energieeffizient
An die intelligente Steuerung lassen sich Radarbewegungsmelder, Induktionsschleife, Funksteuerung und vieles mehr anschließen – ganz nach Kundenwunsch. So ergeben sich einfach automatisierte Bedienungsmöglichkeiten und damit optimierte Betriebsabläufe. Die Torkonstruktion und der Antrieb sind für den reibungslosen Drei-Schicht-Betrieb ausgelegt. Durch die Öffnungs- und Schließgeschwindigkeit von bis zu 3m/ s werden hohe Energiespareffekte erzielt, da der Wärme- oder Kälteverlust über die Toröffnung im täglichen Betrieb reduziert wird.

Platzhalter

Offene Stellenangebote

Wir suchen TORBAUER mit SUPERKRÄFTEN.

Unser Unternehmen lebt von unseren Mitarbeitern, von über 90, um genau zu sein. Wir glauben an ein gutes Miteinander. Bei uns kann man seine Stärken einbringen, sich weiterentwickeln und findet genügend Freiraum für eigene Ideen.

Wir freuen uns auf neue TORBAUER. Bewerben Sie sich ganz einfach über unser Stellenportal. Dort finden Sie auch Ihren Ansprechpartner, falls noch Fragen offen sind.

Bewerben Sie sich ganz einfach über unser Stellenportal.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden